Blog

Der’Müllschlucker‘ und seine neue Erfolgsgeschichte

Der Begriff ‚Müllschlucker‘ kommt noch aus den Zeiten der 1920er Jahren. Jetzt hat Headplanet vor den Begriff neues Leben einzuhauchen. Die Produktinnovation Mx20 Multi-Müll-Zerkleinerer, salopp auch Muellschlucker genannt, hat durch seine Sucessstory in den Branchen Gastronomie, Hotelerie, Gewerbe jetzt auch die Privaten Haushalte und den Öffentlichen Sektor, wie z.B. Gemeinden in Österreich erreicht.

Müllschlucker, Müllabwurfanlage, Müllabwurfschacht oder Müllschacht nannte man zentrale Abfallbeseitigungsanlagen, die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts häufig in größeren Wohnneubauten installiert wurden. Wikipedia

Gerade in Hochhäusern gibt es oftmals, direkt neben dem Fahrstuhl, einen Müllschluckerraum mit einem Müllschlucker in den man wahllos seinen Hausmüll einwerfen konnte.[1] „Für die damalige Zeit sei es eine sehr moderne und gut ausgestattete Wohnung gewesen, mit einer Sprechanlage und mit einem Müllschlucker.“[1][1] „Während Elenas Landsleute absurde EU-Verordnungen fein säuberlich abheften, um sie dann in den Müllschlucker zu werfen, werden sie bei uns rigoros befolgt.“[2] mehr

Der vormals eher negativ besetzte Begriff bekommt jetzt durch Headplanet einen positiven Ansatz.

Der Mx20 oder Mx19 kann als Müllschlucker in öffentlichen Plätzen oder Gemeinden wieder neue Einsatzmöglichkeiten bieten. Die Menschen in den Gemeinden wären froh, wenn sich das Müllvolumen um bis zu 80% reduziert. Von der Kostenersparnis einmal ganz abgesehen! Die Zerkleinerung von Glas, Dosen, Plastik, Kartons u.v.m geschieht kinderleicht und sekundenschnell.

Interessenten können über Whatsapp die Produkte live im Einsatz sehen.

DEMO ANDORDERN

Allgemein
About denaliadmin
Cart